MOON YOGA Ausbildungen 2017/2018

Yogaunterricht für Frauen mit hormonellem Ungleichgewicht, Unterleibserkrankungen (Endometriose, Zysten/Myomen) und Kinderwunsch

Fortbildung Hormonyoga München

Diese Fortbildung richtet sich an  YogalehrerInnen, angehende YogalehrerInnen, Körpertherapeuten und alle Interessierten.

 

Im Laufe ihrer Arbeit als Yogalehrerin hat Andrea innerhalb der letzten 4 Jahre "Moon Yoga" entwickelt: Ein Yogaunterricht, der sich sowohl an Frauen mit hormonellem Ungleichgewicht jeder Art, als auch an Frauen mit Unterleibserkrankungen (wie z.B. Endometriose, Zysten, Myome) und/oder Kinderwunsch richtet.

Diese Art von Yogakurs erzielt sehr positive Wirkungen bezüglich der Symptomatik (vor allem Schmerzlinderung und Neuregulierung der Menstruation) der betroffenen Teilnehmerinnen.

Da herkömmliche Yogastile in bestimmten Zyklusphasen kontraproduktiv zur Genesung und Symptomlinderung sein können, möchte Andrea "Moon Yoga" gerne weitergeben an YogalehrerInnen und Fachkräfte aus anderen Bereichen.

 

Endometriose ist eine oft übersehene aber sehr häufig vorkommende Erkrankung von Frauen im gebärfähigen Alter (jährlich 30.000 bis 40.000 Neuerkrankungen in Deutschland).

Gebärmutterschleimhaut-ähnliches Gewebe verteilt sich im Körper (Endometrioseherde), wächst dort innerhalb des weiblichen Monatszyklus heran und blutet zur Zeit der Regelblutung ab. Dies verursacht starke Schmerzen, die häufig den Unterleib, Bauchraum und Rücken betreffen, aber letztlich im gesamten Körper vorkommen können.
Zysten und Myome entstehen sehr häufig im Rahmen von hormonellen Schwankungen und verursachen ebenfalls Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.

All dieses ungewollte Gewebewachstum kann zu Sterilität und einem unerfüllten Kinderwunsch führen.

 

 

INHALTE:

1: Grundlagen

  • Das Hormonsystem des Menschen aus westlicher Sicht
  • Endometriose, Zysten und Myome: Definitionen, Ursachen, Symptome, Krankheitsverläufe, Therapiemöglichkeiten
  • Schwangerschaft und Kinderwunsch
  • Der Körper und seine Fruchtbarkeit aus der Sicht des Yoga
  • Der Körper, Fruchtbarkeit und Unterleibserkrankungen aus der Sicht der TCM

2: Unterrichts-/Übungspraxis

  • spezifische, heilsame Yogasequenzen für Betroffene erstellen
  • restoratives Yoga & Yin Yoga
  • Vinyasa Flow Yoga
  • Faszien Yoga
  • Pranayama
  • Meditationen
  • Hilfestellungen und Variationen der einzelnen Asanas
  • Dos and Don'ts
  • Prüfung (schriftlich und praktisch)

 

TERMINE 2018

Donnerstag, 18.01., bis Sonntag, 21.01.18

Freitag, 18.05., bis Montag, 21.05.18

Donnerstag, 11.10., bis Sonntag, 14.10.18

 

KOSTEN: 600 Euro

(Frühbucherrabatt bei Buchung und Zahlung bis zum 17.11.2018/17.01.2018/10.08.2018:  550 Euro)

ANMELDUNG: bitte per Email an info@happy-belly-yoga.de

Happy Belly im Münchner Westend zwischen Hacker- & Donnersbergerbrücke

Du erreichst die Fäustlestraße 5 sehr gut mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln:

 

Tram 18,  19 bis Schrenkstraße (dann 3 Min. zu Fuß)

alle S-Bahn-Linien bis Donnersbergerbrücke (dann 10 Min. zu Fuß)

U5 bis Schwanthalerhöhe (dann 8 Min. zu Fuß)

 

 

Bei Anfahrt mit dem PKW hast Du die Möglichkeit auf öffentlichen Parkplätzen im Parkscheingebiet (1 Euro/Stunde) oder in folgenden Parkhäusern zu parken:

 

-Besucherparkhaus Grasserstr. 9 (2 Euro/Stunde)

- Parkhaus und CarPark Cristal in der Schwanthalerstraße