ausbildungszeiten

Das Teacher Training findet an sieben Wochenenden von Freitag Abend bis Sonntag statt. Zudem haben wir 4 Intensivtage über Ostern. Die Räume des Happy Belly Yogastudios könnt Ihr zudem zum freien Üben in Kleingruppen nutzen. Während der Ausbildung ist die Teilnahme an Kursen im Happy Belly kostenfrei (März bis Mitte Juni 2019).

wochenenden & uhrzeiten

Ausbildungswochenenden 2019:

1) 1.3. bis 3.3.

 

2) 15.3. bis 17.3.

 

3) 29.3. bis 31.3.

 

4) 3.5. bis 5.5.

 

5) 17.5. bis 19.5.

 

6) 31.5. bis 2.6.

 

7) 15. Und 16.06.

 

Intensivtage Ostern:

 

19.4. Karfreitag 8:00 bis 19:00

 

20.4. Samstag 10:00 bis 20:00

 

21.4. Sonntag 10:00 bis 16:00 Uhr

 

22.4. Ostermontag 8:00 bis 16:00

 

 

Uhrzeiten:

 

Freitag 17:30 bis 21:30

 

Sa 10:00 bis 19:00 Uhr

 

So 9:00 bis 19:00 Uhr

 

 


kosten

Du hast die Möglichkeit die Ausbildung in Raten zu zahlen oder komplett. Die Ausbildungskosten betragen:

  • 2995 Euro bei einmaliger Komplettzahlung
  • 3095 Euro bei Ratenzahlung

Die Höhe der einzelnen Raten legen wir individuell je nach Deinen Möglichkeiten fest.

Es kommen keine weiteren Kosten durch zusätzliche Retreats oder ähnliches auf Dich zu. Lediglich für die Literatur solltest Du nochmal ca. 100 Euro einplanen.

 


warum gerade diese ausbildung?

  • Eine Ausbildung in einer kleinen Gruppe von maximal 12 TeilnehmerInnen, die gewährt, dass Du optimal begleitet und unterstützt wirst
  • Vielschichtiges Know-How der Ausbilderin (mehr als 14 Jahre Yogapraxis, 8 Jahre Unterrichtserfahrung in diversen Yogastilen, Ausbildungserfahrung und Gründungserfahrung)
  • Alles aus einer Hand, persönliche Betreuung
  • Eine Ausbildung auf Augenhöhe mit Herz, Leidenschaft, Engagement und Enthusiasmus
  • Möglichkeit des freien Übens in Kleingruppen zwischen den Fortbildungswochenenden
  • Kostenfreie Teilnahme an den Kursen im Happy Belly Yogastudio während der Ausbildung
  • Übersichtliches Skript
  • 1:1-Gespräche in regelmäßigen Abständen (nach Bedarf)
  • Geschlossene facebook-Gruppe zum Austausch
  • Ausreichend Zeit und Raum für regelmäßiges Feedback, Selbstreflexion, Fragen und gegenseitige Unterstützung
  •   Keine zusätzlichen Kosten durch hinzukommendes, verpflichtendes Retreat